Onkologie

Onkologie

Krebs – unkontrolliertes Zellwachstum

Unter Krebs versteht man bösartige Tumoren, die durch unkontrolliertes Wachstum entarteter Zellen entstehen. Sie entwickeln sich dadurch, dass die Kontrollmechanismen, die die Teilung und damit die Vermehrung einzelner Zellen regulieren, nicht mehr funktionieren. Im Unterschied zu gutartigen (benignen) Tumoren dringen die entarteten Zellen maligner (bösartiger) Tumore in umliegendes Gewebe ein und zerstören es. Entartete Zellen können sich über Blut- und Lymphgefäße, sowie entlang von Nervenfasern im ganzen Körper ausbreiten. Es können sich so Metastasen (Tochtergeschwülste) in anderen Organen bilden.

Ursachen und Auslöser der Krebsentstehung

Die Ursache der Krebsentstehung liegt in einer Veränderung des Erbguts von Körperzellen. Es müssen immer mehrere Faktoren zusammentreffen, um aus einer normalen Zelle eine Krebszelle entstehen zu lassen. Krebszellen sind durch unkontrollierte Teilung, hohe Mutationsrate und Resistenz gegen körpereigene Regulation gekennzeichnet.

Unterschiedlichste Auslöser können Ursache dafür sein, dass Zellen zu entarten beginnen und Krebs ensteht. Dazu zählen z. B.:

  • Tabakrauch
  • falsche Ernährung
  • chemische Substanzen
  • Viren
  • genetische Faktoren
  • UV-Strahlen

 

Zu den häufigsten Krebsarten gehören Darmkrebs, Lungenkrebs, Brustkrebs und Prostatakrebs.

Therapiemöglichkeiten

In den vergangenen 15 bis 20 Jahren wurden auf dem Gebiet der Krebstherapie große Fortschritte erzielt. Die unterschiedlichen Therapieformen orientieren sich an der Krebsform, dem Stadium und der Beschaffenheit des Tumors. Grundsätzlich ist die Chance auf Heilung umso höher, je früher die Diagnose gestellt wird.

Prinzipiell unterscheidet man zwischen folgenden Therapiemöglichkeiten:

  • Operation
  • Chemotherapie
  • Strahlentherapie
  • Hormontherapie
  • Zielgerichtete Therapien, wie Antikörpertherapie

Zusätzlich werden unterstützende Maßnahmen, wie bewusste Ernährung, Stärkung der Immunabwehr, Psychohygiene und entsprechende körperliche Aktivität im Rahmen der Therapie empfohlen. Ziel ist immer die Aufrechterhaltung, bzw. Wiederherstellung einer guten Lebensqualität für den Patienten.

Weiterführende Informationen

Detaillierte Informationen über die verschiedenen Krebsformen und ihre Therapie, sowie über Vorsorgeuntersuchungen finden Sie auf den Websites der unten angeführten Organisationen

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieser Website eine allgemeine Information darstellen, jedoch keinesfalls den Arztbesuch ersetzen. Bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

Broschüren

Aktuelles Informationsmaterial für Sie als Download