Arbeit mit medizinischen Fachkreisen

Transparenz schafft Vertrauen

Nach Art 9 des PHARMIG Verhaltenscodex veröffentlichen die PHARMIG-Mitgliedsunternehmen Leistungen an Ärzte, andere Angehörige der medizinischen Fachkreise und Einrichtungen des Gesundheitswesens u. a. aus den Bereichen: Spenden, Zuwendungen im Zusammenhang mit Fortbildungsveranstaltungen, sowie Gegenleistungen für Dienstleistungs- oder Beratungstätigkeiten.

Die unten aufgeführten von Baxter Healthcare GmbH gewährten Leistungen betreffen Arzneimittel und Medizinprodukte. Wir differenzieren bei unseren Angaben daher nicht zwischen Leistungen, die einerseits im Zusammenhang mit Arzneimitteln oder andererseits im Zusammenhang mit Medizinprodukten erbracht wurden. Zudem betreffen die 2015-Angaben auch Leistungen des seinerzeitigen Baxter-BioScience-Bereichs, der Mitte 2015 in das Unternehmen Baxalta (jetzt Shire) ausgegliedert wurde.

Erfahren Sie mehr über unser Verfahren der Offenlegung von Leistungen

Die allgemeinen Regeln des PHARMIG-Verhaltenscodex gelten für alle Mitgliedsunternehmen, die Leistungen an Ärzte, andere Angehörige der medizinischen Fachkreise und Einrichtungen des Gesundheitswesens in einem vordefinierten Format offenlegen werden. Einige Verfahrensmodalitäten können allerdings durch die Unternehmen selbst festgelegt werden, um sie flexibel an interne Prozesse anpassen zu können. Die folgenden Hinweise zum Verfahren der Offenlegung helfen Ihnen zu verstehen, wie Baxter in Österreich die relevanten Informationen dokumentiert und offenlegt.

 

Nachhaltigkeit

Lesen Sie, welche Prioritäten Baxter bei Nachhaltigkeit setzt

Nachhaltigkeitsbericht 2013