Unsere Geschäftsaktivitäten & Produkte

Grüne Lieferkette

Baxter ist bestrebt, nicht nur die eigene Umweltbelastung so gering wie möglich zu halten, sondern auch mit seinen Lieferanten zusammenzuarbeiten, um deren Belastung zu verringern. So etwa hat Baxter begonnen, Nachhaltigkeitsklauseln in seinen Partnerschaften mit Lieferanten zu verankern.

Senkung des CO2-Ausstoßes

Um dem weltweiten Klimawandel entgegenzutreten und Treibhausgasemissionen zu senken, konzentriert sich Baxter auf die Reduktion des Energieverbrauchs durch gezieltes Energiemanagement. Weitere Schwerpunkte bilden die Nutzung erneuerbarer Energien und der Emissionshandel.

Reduzierung des Verbrauchs natürlicher Ressourcen

Um den Verbrauch natürlicher, begrenzter Ressourcen zu senken, hat Baxter klare Ziele formuliert. Bis 2015 sollen beispielsweise 30 Prozent der Abfallmenge, 30 Prozent des Energieverbrauchs und 35 Prozent des Wasserverbrauchs im Vergleich zu 2005 gesenkt werden.

Verbesserte Produktverantwortung

Baxter überprüft die Umweltauswirkungen seiner Produkte mit eigens entwickelten Produktverantwortungsprogrammen. In einer Erstprüfung etwa werden Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsrisiken aufgedeckt, in einer Anschlussprüfung reale Verbesserungsmöglichkeiten erarbeitet.

Nachhaltigkeit bei Baxter International

Informieren Sie sich über unsere Prioritäten und Aktivitäten

Engagement in Österreich

Lesen Sie, wie Baxter seine Prioritäten der Nachhaltigkeit in Österreich umsetzt

Baxter International Foundation

Erfahren Sie mehr über unser Engagement